Unsere Titel

Adeliger werden – den richtigen Titel wählen 

Die Erhebung in den Adel ist für viele Menschen verlockend. Ein Blick auf die Historie zeigt, dass die soziale Klasse des Adels viele Privilegien erhalten hat. Das Ansehen der Edelmänner und Edelfrauen war groß. Viele Menschen aus der Vergangenheit empfanden ihren Adelstitel als Bereicherung und erfreuten sich am Graf-Sein. Je nach Land, Region und Adelsstand variierten die Privilegien des Adels – teils wurde den Adeligen ehrenamtliche oder materielle Privilegien zuteil. Bevor Sie ein Adeliger werden und den richtigen Titel für sich wählen, sollten Sie ein wenig mehr über den königlichen Status erfahren. Informieren Sie sich im folgenden Beitrag und prüfen Sie, welche Adelstitel für Sie in Frage kommt. Sind Sie eher der Herr Graf oder passt der Baron besser zu Ihnen? Sie haben die Qual der Wahl. 

Die Bedeutung der Titel 

Die Titel der Adeligen repräsentieren unterschiedliche Teile der Gesellschaft. Je nach Reichtum und Rang bekommen die Adeligen einen anderen Adelstitel. Baron und Baronin sind die Titel unten in der Rangfolge. Demgegenüber befinden sich der Herzog und die Herzogen an der Spitze der Rangfolge direkt unter dem König. Viele Menschen empfinden Adelstitel als Reliquien einer vergangenen Zeit – Unwissenheit aber auch Ehrfurcht beherrschen das Denken dieser Menschen. Dabei ist der Adelstitel auch heute im Leben omnipräsent. 

In einem monarchischen System kommen den Adeligen eine große Bedeutung zu. Der König oder die Regierung erheben bestimmte Männer und Frauen in hochrangige Positionen, mit denen Macht, Gunst, Reichtum und Ansehen einhergehen. Heute ist der Kauf derartiger Adelstitel in vielen Ländern möglich. Wer Lord werden will, kauft sich im Commonwealth einfach einen Lordtitel! 

Monarchien damals und heute 

Bis heute gibt es zahlreiche Monarchien. In den Monarchien der Vergangenheit hatte der Adel eine tragende Rolle inne. Der Kaiser oder König verlieh die Adelstitel. Der Adel überwachte fortan wichtige Angelegenheiten im Staat und kümmerte sich um die königlichen oder kaiserlichen Belange. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde eine große Zahl an Monarchien aufgelöst. Einige Monarchien blieben jedoch – der König und der Adel hatten weiterhin die Führung des Landes inne. Heute existieren immerhin noch 12 Monarchien – sieben davon sind echte Königreiche mit einem König an der Spitze, der die Geschicke des Landes führt. 

Adelstitel kaufen 

Seit 1999 sind wir der Experte für Adelstitel. Wenn die vorhergehende Beschreibung zu Ihnen passt und Sie sich mit dem Adel identifizieren, mag ein Adelstitel das Richtige sein. Ob für sich oder als Geschenk – der Adelstitel verhilft Ihnen künftig zu Ansehen und Aufmerksamkeit.