Unsere Titel » Adelige Kinder

Adelige Kinder – Prinz und Prinzessin werden! 

Wenn sich die Eltern für einen Adelstitel entscheiden oder in der Geschichte einen Adelstitel vererbt bekamen, wirkt sich dies auch auf die Kinder der Adeligen aus. Während jedoch die Adelstitel für Erwachsene im Volksmund bekannt und der Allgemeinheit geläufig sind, sieht dies bei Kindern häufig anders aus. 

In den meisten Fällen werden die Kinder als Prinz und Prinzessin tituliert. Ausnahmen gibt es beim Adelstitel Graf. Dort heißen die Nachkommen Erbgraf und Erbgräfin. Auch die Bezeichnung der Komtess ist für Mädchen geläufig. Bei den meisten Adelstiteln wie Herzog, Landgraf, Kurfürst und Co. ist die Bezeichnung als Prinz und Prinzessin verbreitet. 

Da Sie beim Kauf eines Adelstitels nicht nur eine Ernennungsurkunde für sich bekommen, ist die Bezeichnung von großer Bedeutung. Gratis gibt es zu Ihrer Ernennungsurkunde auch Urkunden für Partner und Kinder. Fortan treten Ihre Kinder als Prinz und Prinzessin auf – wer träumt nicht von seiner kleinen Prinzessin oder einem gut erzogenen Prinzen? Natürlich achten wir mit unserem Wissen und unserer Erfahrung immer darauf, dass Ihr Partner und Ihre Kinder den richtigen Titel bekommen. Je nach dem für welchen Adelstitel Sie sich entscheiden, variieren die Bezeichnungen. Seien Sie sich jedoch sicher, dass wir die historisch passenden Adelstitel für die ganze Familie auswählen.